spacer
spacer
../../images/work_button_lo.gif
spacer
../../images/me_button_lo.gif
spacer
../../images/study_button_lo.gif
spacer
spacer
spacer
Sebastian Eichner. Hamburg. [home] [Kontakt]
spacer spacer

[zurück zur Übersicht]

Anzeigensystem mit XML-File-Datenbank

Hintergrund:

Im Sommersemester 2000 haben wir im Rahmen eines Software-Praktikums ein Anzeigensystem als Java-Servlet entwickelt, das seine Daten in einer XML-Datenbank speichert. Das Anzeigensystem ist dabei für unterschiedliche Bereiche (z.B. Wohnungsanzeigen, Autoverkauf, Adressen,...) anwendbar, gleichzeitig ermöglicht es aber auch übergeordnete Volltext- und Stichwortsuchen über alle Kategorien.
Die Datensätze werden in einer gemeinsamen Datenbank gehalten, die Software wählt die jeweils zum Anzeigentyp passende Darstellung selbstständig.

Dabei wurden unterschiedliche XML-Technologien verwendet:

  • XML als Datenspeicherungsformat
  • DOM-basierte Datenverarbeitung im Servlet
  • XSLT-Transformationen zur Darstellung (hier in HTML)
  • XPath für flexible Suchanfragen an die Datenbank

  • verwendete XML/XSLT/XPath-Parser: Apache Xerces und Xalan

Screenshots:

Um den Ablauf und die Möglichkeiten des Anzeigensystems zu verdeutlichen, sind hier ein paar Screenshots (jeweils ca. 20kb) eines einfachen Demos (Wohnungsanzeigen und Adressen) zusammengestellt:

Das Hauptmenu
Eingabe einer Wohnungsanzeige
Eingabe einer Adresse
Suche einer Wohnung mit mehr als 20 qm unter 1000,- DM
Suchergebnis einer Wohnungssuche
Eine einzelne Wohnungsanzeige eines Suchergebnisses
Freitextsuche über Wohnungen und Adressen
Ergebnisüberblick der Freitextsuche
Beispiel einer XML-Datei, in der eine Wohnungsanzeige gespeichert ist
Ausschnitt aus einer XSLT-Datei für die HTML-Generierung

Für alle Java-interessierten gibt's hier noch die Java-API-Dokumentation und einen Ausschnitt (150kb) aus den OMTs zum Anzeigensystem.

Da die automatische Installation auf Computer an der FH abgestimmt war, und die manuelle nicht ganz einfach ist, stehen hier keine Sourcen zum Download zur Verfügung. Wenn jemand Interesse daran hat, kann er mir aber gerne mailen.

[zurück zur Übersicht]